Obligatorisch / Feldschiessen

Obligatorische Übungen

Datum Beginn Ende
Freitag 07.04.2017 18.00 Uhr 20.00 Uhr
Freitag 04.08.2017 18.30 Uhr 20.30 Uhr
Samstag 26.08.2017 16.00 Uhr 19.00 Uhr

Die obligatorische Schiesspflicht muss bis am 31. August in einem anerkannten Schiessverein erfüllt werden. Schiesspflichte Angehörige der Armee werden persönlich angeschrieben und zur Erfüllung der Schiesspflicht aufgefordert (PISA-Aufforderung).


Alle Jahre wieder bieten wir Pflichtschützen die Möglichkeit, an 3 verschieden Datum ihre Schiesspflicht auf unserem Schiessstand zu erfüllen. Unsere ausgebildeten Schützenmeister sind bemüht, jeden Schützen während dem Schiessen optimal zu betreuen. Nach dem Schiessen würden wir uns freuen, euch in unserer schönen Schützenstube begrüssen zu dürfen.

2017 sind schiesspflichtig:

  • Armeeangehörige, welche 2016 die Rekrutenschule absolviert haben.
  • Auf den 31.12.2017 werden folgende Ada aus dem Militärdienst entlassen: Soldaten, Gefreite, Obergefreite, Korporale, Wachtmeister, Oberwachtmeiser des Jahrgangs 1983 sowie 1984 – 1987, sofern die Dienstleistungspflicht erfüllt ist.
  • Armeeangehörige welche ihre Dienstpflicht in der zweiten Jahreshälfte erfüllen, werden erst im darauffolgendem Jahr aus der Militärpflicht entlassen und sind deshalb schiesspflichtig.
  • Subalternoffiziere (Lt/Oblt) der mit dem Sturmgewehr ausgerüsteten Truppengattungen und Dienstzweige bis zum Ende des Jahres in dem Sie das 34. Altersjahr vollenden. Sie können zwischen dem Obligatorischen Programm 300 Meter (Stgw) oder 25 Meter (Pistole) wählen. Bestehen sie die Schiesspflicht auf die Distanz 25 Meter nicht, so müssen sie das obligatorische Programm 300 Meter schiessen.
  • Bei Fragen betreffen der Schiesspflicht wenden Sie sich bitte an die zuständige kantonale Militärbehörde.


Zur Erfüllung der Schiesspflicht sind mitzunehmen:

  • Aufforderungsschreiben mit den Klebeetiketten
  • Dienstbüchlein
  • Schiessbüchlein oder der militärische Leistungsausweis
  • Amtlicher Ausweis (ID)
  • Persönliche Dienstwaffe mit Putzzeug
  • Persönlicher Gehörschutz

 

Schiessprogramm
5 Schuss Einzelfeuer Scheibe A5
5 Schuss Einzelfeuer Scheibe B4
1 x 2 Schuss Kurzfeuer Scheibe B4, in 20 Sekunden
1 x 3 Schuss Kurzfeuer Scheibe B4, in 20 Sekunden
1 x 5 Schuss Schnellfeuer Scheibe B4, in 40 Sekunden


Die Schiesspflicht gilt als bestanden, wenn mindestens 42 Punkte erreicht und nicht mehr als 3 Nuller geschossen wurden. 


20 Patronen für die Erfüllung der Schiesspflicht werden den Schützen gratis abgegeben.

Probeschüsse und Wiederholungen des obligatorischen Programms gehen zu Lasten des Schützen.

Nicht verschossene Patronen müssen zwingend zurück gegeben werden, der Kaufpreis wird zurück erstattet (Munitionsbefehl).

Eidg. Feldschiessen

Das Eidgenössische Feldschiessen kann auf eine über 130 jährige Tradition zurückblicken und ist das grösste Schützenfest der Welt!

Unser Ziel und unsere Pflicht ist es, dieses traditionelle, typisch schweizerische Fest zu erhalten!

Mitmachen am grössten Schützenfest der Welt! Dabei sein ist alles, der Rang ist unwichtig!

Die Teilnahme ist für alle gratis!

Das Feldschiessen 2017 findet auf dem Schiessplatz in Goldbach statt.

Datum Beginn Ende
Freitag 09.06.2017 18.00 Uhr 20.00 Uhr
Samstag 10.06.2017 16.00 Uhr 20.00 Uhr

Letzte Standblattausgabe Samstag 10.06.2017 19.30 Uhr

Vorübungen / Vorschiessen Feldschiessen für Abwesende

Freitag 02. Juni 18.30 - 20.30 Uhr Schiessplatz Goldbach

Schützen/Schützinnen welche das Feldschiessen vorschiessen möchten, melden sich frühzeitig beim Präsidenten (E-Mail) oder beim Schiesssekretär (E-Mail).

Schiessprogramm
Einzelfeuer 6 Schuss einzeln gezeigt innert 6 Minute
Kurzfeuer 2 x 3 Schuss in je 60 Sekunden
Schnellfeuer 1 x 6 Schuss in 60 Sekunden

 
 
 
 
 

Keine Einträge vorhanden

 
 

Schützengesellschaft Hasle bei Burgdorf, 3415 Hasle b.B. E-Mail ; Disclaimer / Datenschutz